Inhalt

Wer muss Mehrwertsteuer zahlen? Welche Steuersätze gibt es? Wie berechnet man die Mehrwertsteuer?

Die Umsatzsteuer wird umgangssprachlich auch als Mehrwertsteuer bezeichnet. In Deutschland kommen je nach Art der Ware oder der Dienstleistung der allgemeine Steuersatz von 19 % und der ermäßigte Steuersatz von 7 % zur Anwendung.

Die Mehrwertsteuer wird dabei vom Entgelt bemessen. Das Entgelt entspricht dem Nettowarenwert bzw. dem Nettowert der sonstigen Leistung. Die Mehrwertsteuer ist grundsätzlich auf den Rechnungen auszuweisen. Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen haben die Mehrwertsteuer an das Finanzamt zu bezahlen, wobei sie sich grundsätzlich jene Umsatzsteuer, die sie selbst in Rechnung gestellt bekommen, als Vorsteuer abziehen können.

Stand: 30.05.2018

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Berufsberechtigung jederzeit gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Sie haben Fragen? Unsere Experten in unseren Standorten in Dresden, Dresden-Neustadt, Kreischa, Pulsnitz und Berlin unterstützen Sie professionell und individuell zu allen steuerlichen Themen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!